Direkt zum Inhalt

Vorschlag für eine Richtlinie zur Förderung Erneuerbarer Energien

Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlament und des Rates zur Förderung Erneuerbarer Energien, inoffizielle Fassung (der Öffentlichkeit zugänglich gemacht durch Friends of the Earth; englisch). Der vorab bekannte gewordene Vorschlag würde, wenn er unverändert in Kraft träte, die Mitgliedstaaten der EU verpflichten, bis 2020 bestimmte Mindestanteile Erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung und an der Bereitstellung von Kraftstoffen zu erreichen. Hierzu sieht das Papier u.a. ein gemeinschaftsweites Quotenhandelssystem vor. Darüber hinaus enthält der Vorschlag u.a. Regelungen zu Netzfragen, Herkunftsnachweisen und Anforderungen an die Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen. Der offizielle Richtlinienvorschlag wird für den 23. Januar 2008 erwartet. Danach beginnen die Beratungen im EU-Parlament sowie im Rat.
erster Entwurf vom
Initiator
EU-Kommission
Gesetzesbezug