Den RSS-Feed „RSS - Klima/Energie“ abonnieren Den RSS-Feed „Klima/Energie | Clearingstelle EEG“ abonnieren Klima/Energie

Marktchancen für erneuerbare Gase - Netzbetreiber als Betreiber „netzdienlicher“ Power-to-Gas-Anlagen

Die Autoren untersuchen in diesem Beitrag die Möglichkeiten des Netzbetreibers, mittels Power-to-Gas-Anlagen (PtG-Anlagen) zur System- und Netzstabilität beitragen zu können. Hierzu gehen sie zunächst auf die Funktionsweise sowie auf die Vorteile von PtG-Anlagen ein, die Strom beispielsweise aus Überschüssen in Gas umwandeln, das anschließend gespeichert und rückverstromt werden könne. Insbesondere erläutern sie die netzdienliche Funktion. Daher könnten PtG-Anlagen durch Netzentgelte refinanziert werden. Anschließend untersuchen sie den aktuellen Rechtsrahmen für PtG im Netzbetrieb.

Datum: 

07/2019

Autor(en): 

Erik Ahnis und Rouven Bollmann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

IR (InfrastrukturRecht) 7/2019, 173-176

Icon NetzanbindungIcon Speicher

PV 2.0 und PV 3.0: Netzdienstleistungen und Grundlast aus dem Freiflächenkraftwerk

Die Autorin stellt in ihrem Artikel die Möglichkeit vor, Netzdienlichkeit durch PV-Anlagen mit entsprechendem Systemmanagement und Leistungselektronik zu erbringen und künftig in Kombination mit Batterien und Power-to-X PV-Anlagen zur Deckung der Grundlast nutzen zu können. Zudem geht sie auf notwendige wirtschaftliche und regularotische Anreize sowie auf Hindernisse ein. Die Autorin erwähnt auch die Studie "Grid intelligent Solar" des Verbands "Solar Power Europe".

Datum: 

07/2019

Autor(en): 

Astrid Sonja Fischer

Fundstelle: 

netzpraxis 7-9/2019, 54

Icon SpeicherIcon Solarenergie

Energielieferung aus dem Supermarkt

Der Autor beschreibt ein Pilotprojekt, bei dem durch eine Art Inhouse-Sektorkopplung mit Energiemanagementsystem die Energiekosten von Supermärkten erheblich reduziert werden soll. Durch die Verknüpfung der thermischen und elektrischen Energieströme könnten durch intelligente Datennutzung zum Beispiel der Eigenverbrauch der PV-Anlage erhöht und somit der Bezug aus dem Netz reduziert werden oder alternativ die Leistungsspitzen gekappt werden.

Datum: 

07/2019

Autor(en): 

Armin Müller

Fundstelle: 

Energie & Management 14/19, 17

Icon NetzanbindungIcon SpeicherIcon Solarenergie

Hohe Rück-Gewinnquoten garantiert

Der Autor geht im Beitrag vor dem Hintergrund der zunehmenden Elektromobilisierung auf die Bedeutung von Recycling-Prozessen von Batterien ein. Zwar würden mittlerweile viele "Second-Use"-Ansätze verfolgt, die ausgemusterten Elektrofahrzeugbatterien also einer zweiten, stationären Verwendung zugeführt, jedoch sei anschließend ein geschlossener Kreislauf für möglichst alle in den Batterien genutzten Rohstoffe, wie Lithium, Kobalt, Nickel oder Mangan, wünschenswert.

Datum: 

07/2019

Autor(en): 

Jan Oliver Löfken

Fundstelle: 

neue energie 07/2019, 52-55

Icon Speicher

Rechtlicher Überblick: Was hat sich 2018 für die nachhaltige Stromerzeugung geändert?

Die Autoren geben einen Überblick über wichtigte rechtliche Änderungen für den Stromerzeugungsmarkt im Jahr 2018. Hierbei gehen sie insbesondere auf die im Energiesammelgesetz festgelegten Neuerungen zu Sonder- und Innovationsausschreibungen, zum EEG-Umlage-Privileg bei KWK-Eigenversorgung und zum Thema Messen und Schätzen ein.

Datum: 

05/2019

Autor(en): 

Hannes Doderer und Jonathan Metz

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

EnWZ (Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft) 5/19, 163-169

Icon NetzanbindungIcon MessungIcon KWKG

BMWi: Grünbuch Energieeffizienz

Datum: 

12.08.2016

Urheberschaft: 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Fundstelle: 

Das im August 2016 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebene Grünbuch Energieeffizienz stellt den Beginn eines Diskussionsprozesses dar, der in eine mittel- bis langfristige Strategie zur Steigerung der Energieeffizienz in allen Sektoren in Deutschland münden soll. Die vorliegende Publikation gibt einen Überblick über die Energieverbrauchskette, den aktuellen Stand sowie die noch zu erreichenden Zwischenziele. Weiterhin werden die zentralen Herausforderungen Digitalisierung, Sektorkopplung und das Prinzip "Efficiency First" besprochen. Weiterlesen

Icon Attachments 1 Anhang

Barometer Digitalisierung der Energiewende

Datum: 

01/2019

Autor(en): 

Helmut Edelmann und Frank Fleischle (Ansprechpartner), Ernst & Young GmbH

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführte Studie "Barometer Digitalisierung der Energiewende - Ein neues Denken und Handeln für die Digitalisierung der Energiewende, Berichtsjahr 2018" zeigt den Stand sowie den Fortschritt der Digitalisierung im Bereich der Energiewirtschaft in Deutschland auf. Ausgangspunkt ist hierbei das 2016 in Kraft getretene Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. Weiterlesen

Icon Messung

Biomethan auf die Straße bringen - Marktanreize und Fördermechanismen

Der Autor untersucht das Potenzial von Biomethan als alternativen Kraftstoff im Mobilitätssektor vor dem Hintergrund der aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen. Hierbei geht er detailliert auf die Inhalte der kürzlich verabschiedeten, neuen Erneuerbare-Energien-Richtlinie (EERL) der EU und bestehende Fördermechanismen ein. 

Datum: 

04/2019

Autor(en): 

Alexey Mozgovoy

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal 03/2019, 30-32

Icon Biomasse

Seiten