VDE-AR-N 4110 - TAR Mittelspannung

Technische Norm  – Schlagworte: Messung · Messkonzepte · Messstellenbetrieb · Netzanbindung · Netzanschluss

Datum: 

18.10.2018

Urheber: 

Zeichen: 

VDE-AR-N 4110

Fundstelle: 

Die am 18. Oktober 2018 veröffentlichte VDE-Anwendungsregel Technische Anschlussregeln Mittelspannung (VDE-AR-N 4110:2018-11, TAR Mittelspannung) des Forums Netztechnik/Netzbetrieb des VDE (FNN) legt Technische Anschlussregeln für Planung, Errichtung, Betrieb und Änderung von Kundenanlagen fest, die am Netzanschlusspunkt an das Mittelspannungsnetz eines Netzbetreibers angeschlossen werden.

Ab dem 27. April 2019 ist die TAR Mittelspannung verpflichtend anzuwenden.

Zielgruppe der neuen Richtlinie sind vor allem Netz- und Anlagenbetreiber sowie Anlagen- und Komponentenhersteller. Neben der Umgestaltung des Europäischen Network Codes »Requirements for Generators« werden in der Richtlinie erstmals Anforderungen an Speicher und Mischanlagen (Erzeuger und Verbraucher) in dieser Mittelspannungsebene definiert.

Die TAR Mittelspannung ersetzt unter anderem die technische Richtlinien »Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz« sowie die »Technischen Anschlussbedingungen Mittelspannung« des BDEW  Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. von 2008.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
57.8125/512
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).