Direkt zum Inhalt

41. Fachgespräch der Clearingstelle EEG|KWKG am 7. September 2021 - „Redispatch 2.0“

Das 41. Fachgespräch der Clearingstelle EEG|KWKG zum Thema „Redispatch 2.0“ fand am 7.
September 2021 als Präsenztermin im Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie,
Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin-Mitte und parallel dazu als Liveübertragung online statt.

Ab dem 1. Oktober 2021 gilt der sogenannte Redispatch 2.0. Mit Blick auf die weiter voranschreitende Energiewende und zur Stärkung von Systemsicherheit sowie Netzstabilität greifen neue und umfangreiche Regelungen für den bilanziellen Ausgleich bei kurzfristiger Änderung des Kraftwerkseinsatzes. Der digitale Informationsaustausch bei Redispatch-Maßnahmen wird zukünftig weiter intensiviert. Außerdem wird Redispatch 2.0 auch das Einspeisemanagement merklich verändern.

Das Redispatch 2.0 stellt unter anderem Anlagenbetreiber, Netzbetreiber, aber auch Direktvermarkter vor neue Herausforderungen. Damit verbunden sind z. B. Fragen zu Prognosemodellen, zum veränderten Umfang von technischen Einrichtungen nach § 9 EEG 2021 oder zu Vorlaufzeiten bei bevorstehenden Abregelungen, um die es im Fachgespräch ging. Zuvor wurden im ersten Teil des Fachgesprächs die „Sommernovelle“ zum Energie- und Klimaschutzrecht sowie die Neuregelung des § 61l EEG 2021 für Stromspeicher beleuchtet und diskutiert.

Im Namen der Clearingstelle EEG|KWKG

Birthe Kaps
- Mitglied der Clearingstelle EEG|KWKG -

Alexander Todorovic
- Mitglied der Clearingstelle EEG|KWKG -


Die Mitschnitte der Vorträge des Fachgesprächs können Sie hier einsehen.

Näheres zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm. Das Programm sowie die uns freundlicherweise von den Referentinnen bzw. Referenten zur Verfügung gestellten Foliensätze finden Sie nachfolgend als PDF-Dateien.

Unseren Eintrag zum Tagungsbericht finden Sie demnächst unter Publikationen.

Unser Newsletter – der „Rundbrief der Clearingstelle EEG|KWKG“ – informiert Sie sowohl über wichtige Ergebnisse unserer Verfahren als auch über Thema, Ort und Datum des nächsten Fachgesprächs – wir freuen uns, wenn Sie ihn abonnieren!