Direkt zum Inhalt

Votumsverfahren 2019/38 – EEG-Umlage bei Speicher mit Netztrennung

Die Clearingstelle hat am 6. August 2019 ein Votumsverfahren mit grundsätzlicher Bedeutung zum Thema „EEG-Umlage bei Speicher mit Netztrennung“ eingeleitet.

Die Parteien haben jeweils eine Interessengruppe benannt, die eine Stellungnahme zu der Frage im Verfahren abgeben kann. Gemäß § 28 Abs. 6 Satz 4 Verfahrensordnung der Clearingstelle hat die Clearingstelle zudem die Bundesnetzagentur gebeten, eine Stellungnahme abzugeben. Die eingegangenen Stellungnahmen werden anonymisiert veröffentlicht und sind im Anhang zu finden.

eingeleitet am
Abgeschlossen
Nein
Aktenzeichen

2019/38

Grundsätzliche Bedeutung
Ja