Den RSS-Feed „RSS - Bundesnetzagentur (BNetzA)“ abonnieren Bundesnetzagentur (BNetzA)

Ergebnisse der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für Windenergieanlagen an Land sowie der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für Solaranlagen

Details

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 15. Februar 2019 die Ergebnisse der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für die Förderung von Windenergieanlagen an Land sowie die Ergebnisse der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für Solaranlagen bekannt gegeben. Es handelt sich hierbei um die technologiespezifischen Ausschreibungen, nicht um die gemeinsame Ausschreibungfür Wind- und Solaranlagen. 

Icon SolarenergieIcon Windkraft

Einleitung der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für Windenergieanlagen an Land sowie der 1. Ausschreibungsrunde 2019 für Solaranlagen

Details

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 17. Dezember 2018 die jeweils erste Ausschreibungsrunde 2019 für Windenergieanlagen an Land und für Solaranlagen eingeleitet.

Gebotstermin ist jeweils der 1. Februar 2019. Die Gebote müssen innerhalb der Abgabefrist bis zum 1. Februar 2019 (24:00 Uhr) am Bonner Standort der BNetzA eingegangen sein.

Icon SolarenergieIcon Windkraft

Festlegung zu Schwellenwerten für die Maximalkapazität von Stromerzeugungsanlagen des Typs B, C und D

Datum: 

Dienstag, 24. April 2018

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-16-166

Fundstelle: 

Gesetzesbezug: 

Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 24. April 2018 den Beschluss BK6-16-166 bzgl. der Schwellenwerte für die Maximalkapazität von Stromerzeugungsanlagen des Typs B, C und D gem. Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EU) 2016/631 der Kommission vom 14.04.2016 zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger festgelegt. Der Beschluss stellt somit eine nationale Konkretisierung zu der EU-Verordnung 2016/631 (RfG-Verordnung) dar. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon Attachments 1 Anhang

Ergebnisse der 4. Ausschreibungsrunde 2018 für Windenergieanlagen an Land sowie der 3. Ausschreibungsrunde 2018 für Solaranlagen

Details

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 19. Oktober 2018 die Ergebnisse der 4. Ausschreibungsrunde 2018 für die Förderung von Windenergieanlagen an Land sowie die Ergebnisse der 3. Ausschreibungsrunde 2018 für Solaranlagen bekannt gegeben. Es handelt sich hierbei um die technologiespezifischen Ausschreibungen, nicht um die gemeinsame Ausschreibungfür Wind- und Solaranlagen. 

Icon SolarenergieIcon Windkraft

Voraussetzungen einer Kundenanlage nach § 3 Nr. 24a EnWG

Datum: 

Donnerstag, 27. Juli 2017

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-16-279

Fundstelle: 

Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur hat am 27. Juli 2017 den Beschluss BK6-16-279 zur Entscheidung, ob im betreffenden Fall eine Kundenanlage gemäß § 3 Nr. 24a EnWG vorliegt, positiv beschieden. Da es sich im betreffenden Fall um eine Lage in "einem räumlich zusammenhängenden Gebiet“ handele, seien hier die Anforderungen nach § 3 Nr. 24a EnWG erfüllt. Die Anlage sei somit als Kundenanlage nach § 3 Nr. 24a EnWG anzuschließen und ein erforderlicher Zählpunkt nach § 20 Abs. 1d EnWG bereitzustellen. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon Attachments 1 Anhang

Einleitung der 2. gemeinsamen Ausschreibungsrunde für Windenergie- und Solaranlagen

Details

erstellt am: 

17.09.2018

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 17. September 2018 die zweite gemeinsame Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen eingeleitet. Teilnahmevoraussetzung für Windenergieanlagen an Land ist die Erteilung der bundesimmissionsschutzrechtlichen Genehmigung und deren Meldung an das Marktstammdatenregister bis zum 11. Oktober 2018.

Icon SolarenergieIcon Windkraft

Seiten