Den RSS-Feed „RSS - Bundesnetzagentur (BNetzA)“ abonnieren Bundesnetzagentur (BNetzA)

Einleitung der 5. Ausschreibungsrunde für Fotovoltaik-Freiflächenanlagen

Details

erstellt am: 

16.06.2016

zuletzt aktualisiert am: 

16.06.2016

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 6. Juni 2016 die fünfte Ausschreibungsrunde für Fotovoltaik-Freiflächenanlagen eingeleitet.

Gebotstermin ist der 1. August 2016 (24:00). Die Gebote müssen innerhalb dieser Abgabefrist am Bonner Standort der BNetzA eingegangen sein.

Icon Solarenergie

Ergebnisse der 4. Ausschreibungsrunde für Fotovoltaik-Freiflächenanlagen

Details

erstellt am: 

12.04.2016

zuletzt aktualisiert am: 

12.04.2016

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 11. April 2016 die Ergebnisse der vierten Ausschreibungsrunde für die Förderung von Fotovoltaik-Freiflächenanlagen (FFA) bekannt gemacht. Es wurden 21 Gebote mit einem Gebotsumfang von 128.000 Kilowatt (kW) bezuschlagt. Insgesamt sind 108 Gebote für Projekte mit einem Volumen von 540 Megawatt (MW) für diese Ausschreibungsrunde eingegangen.

Icon Solarenergie

BNetzA veröffentlicht Bericht zu Pilotausschreibungen zur Ermittlung der Förderhöhe für Photovoltaik-Freiflächenanlagen

erstellt am: 

13.01.2016

zuletzt aktualisiert am: 

13.01.2016

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

In ihrem Bericht zu Pilotausschreibungen zur Ermittlung der Förderhöhe für Photovoltaik-Freiflächenanlagen vom 13. Januar 2016 hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Erfahrungen und Ergebnisse der ersten drei im Jahre 2015 nach der Verordnung zur Ausschreibung der finanziellen Förderung für Freiflächenanlagen (FFAV) durchgeführten Auschreibungsrunden zusammengefasst (siehe Anhang). Die Erkenntnisse des Berichtes sind auch in den Ausschreibungsbericht nach § 99 EEG 2014 des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) eingeflossen. Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Festlegungsverfahren zu den Ausschreibungsbedingungen und Veröffentlichungspflichten von Sekundärregelung und Minutenreserve - BK6-15-158, BK6-15-159

Datum: 

Montag, 23. November 2015

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-15-158, BK6-15-159

Fundstelle: 

Gesetzesbezug: 

Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur (BK6) hat am 23. November 2015 gemäß § 29 EnWG, § 27 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 2 StromNZV zwei Festlegungsverfahren zur Weiterentwicklung der Ausschreibungsbedingungen und Veröffentlichungspflichten für die Vergabe von Regelleistung, betreffend die Sekundärregelung (BK6-15-158) sowie für die Minutenreserve (BK6-15-159) eröffnet.  Weiterlesen

Icon Attachments 1 Anhang

Einleitung des Diskussionsprozesses zur Weiterentwicklung des Ausgleichsenergiesystems - BK6-15-012

Datum: 

Dienstag, 8. Dezember 2015

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-15-012

Fundstelle: 

Gesetzesbezug: 

Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur hat - im Vorfeld eines nach künftiger Rechtslage durchzuführenden Festlegungsverfahrens - den Diskussionsprozess BK6-15-012 zur Weiterentwicklung des Ausgleichsenergiesystems eingeleitet. Weiterlesen

Beschluss im besonderen Missbrauchsverfahren wegen Netzanschluss und technischer Anschlussbedingungen - BK6-12-091

Datum: 

Mittwoch, 28. November 2012

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-12-091

Fundstelle: 

Gesetzesbezug: 

In dem besonderen Missbrauchsverfahren nach § 31 EnWG wegen Netzanschluss und technischer Anschlussbedingungen hat die Beschlusskammer 6 (BK6) der Bundesnetzagentur am 28. November 2012 den Beschluss BK6-12-091 (s. Anhang) getroffen. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon Attachments 1 Anhang

Ergebnisse der 3. Ausschreibung für Fotovoltaik-Freiflächenanlagen

Details

erstellt am: 

17.12.2015

zuletzt aktualisiert am: 

07.01.2016

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 11. Dezember 2015 die Ergebnisse der dritten Ausschreibungsrunde für die Förderung von Fotovoltaik-Freiflächenanlagen (FFA) bekannt gemacht. Die Veröffentlichung enthält u.a. die Bezeichnung der Bieter und den Standort der Freiflächenanlage. Insgesamt wurden 43 Gebote mit einem Gebotsumfang von 204.000 Kilowatt bezuschlagt. 

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Marktstammdatenregister (MaStR) - Einführungsprozess

erstellt am: 

29.07.2015

zuletzt aktualisiert am: 

31.01.2019

Urheber: 

Gesetzesbezug: 

Die Bundesnetzagentur hat mit dem Marktstammdatenregister (MaStR) ein behördliches Register des Strom- und Gasmarktes eingeführt, das von den Behörden und den Marktakteuren des Energiesektors (Strom und Gas) genutzt werden kann. Ziel ist, diverse behördliche Meldepflichten durch die zentrale Registrierung zu vereinheitlichen, vereinfachen oder ganz abzuschaffen. Die gesetzliche Grundlage findet sich in § 111e und § 111f Energiewirtschaftsgesetz (EnWG). Weiterlesen

Icon SpeicherIcon KWKGIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon Windkraft

Seiten