VDE-AR-N 4140 - Kaskadierung von Maßnahmen für die Systemsicherheit von elektrischen Energieversorgungsnetzen

Technische Norm  – Schlagworte: Netzanbindung · Netztechnik/Systemdienstleistungen · Regelenergie/-leistung

Datum: 

01.02.2017

Urheber: 

Zeichen: 

VDE-AR-N 4140

Fundstelle: 

Die am ersten Februar 2017 erschienene VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4140 mit dem Titel "Kaskadierung von Maßnahmen für die Systemsicherheit von elektrischen Energieversorgungsnetzen" soll die Zusammenarbeit zwischen vor- und nachgelagerten Netzbetreibern in kritischen Szenarien standardisieren. In der Norm werden unter anderem zu den folgenden fünf Netzsituationen detaillierte Handlungsabfolgen festgelegt:

  1. Netzengpass wegen Erzeugungsüberschuss oder zu geringer Netzlast
  2. Systembilanzabweichung wegen Erzeugungsüberschusses oder geringer Netzlast
  3. Netzengpass wegen zu hoher Netzlast oder zu geringer Erzeugung
  4. Systembilanzabweichung wegen Erzeugungsmangel oder zu hoher Netzlast
  5. Spannungsproblem (schleichender Spannungskollaps)

Das Dokument beschreibt technische Lösungen, den Informationsaustausch und maximale Reaktionszeiten. Zielgruppe sind Netzbetreiber, um sich mit der neuen Richtlinie besser auf kritische Netzsituationen vorbereiten und im Bedarfsfall effektiver handeln zu können.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
42.6471/17
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).