Den RSS-Feed „RSS - Netzanbindung“ abonnieren Den RSS-Feed „Netzanbindung | Clearingstelle EEG“ abonnieren Netzanbindung

Empfehlung 2016/26 - Anwendungsfragen des MsbG für EEG-Anlagen, Teil 1

Die Clearingstelle EEG hat am 9. Mai 2017 die Empfehlung zu dem Thema »Anwendungsfragen des MsbG für EEG-Anlagen, Teil 1« beschlossen. Der Empfehlung voraus gingen der Eröffnungsbeschluss, die öffentliche Anhörung am 26. Oktober 2016 und die Stellungnahmen der akkreditierten Verbände und registrierten öffentlichen Stellen. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon MessungIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 8 Anhänge

VDE-AR-N 4140 - Kaskadierung von Maßnahmen für die Systemsicherheit von elektrischen Energieversorgungsnetzen

Datum: 

01.02.2017

Urheber: 

Zeichen: 

VDE-AR-N 4140

Fundstelle: 

Die am ersten Februar 2017 erschienene VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4140 mit dem Titel "Kaskadierung von Maßnahmen für die Systemsicherheit von elektrischen Energieversorgungsnetzen" soll die Zusammenarbeit zwischen vor- und nachgelagerten Netzbetreibern in kritischen Szenarien standardisieren. In der Norm werden unter anderem zu den folgenden fünf Netzsituationen detaillierte Handlungsabfolgen festgelegt: Weiterlesen

Icon Netzanbindung

Das EEG im Jahr 2018 – ein Rechtsprechungsrückblick

Die Autoren geben einen Überblick über richtungsweisende Rechtsprechungen zum EEG aus dem Jahr 2018.

Datum: 

01/2019

Autor(en): 

Christoph Lamy und Christian Rühr

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

RdE (Recht der Energiewirtschaft) 01/2019, 8-15

Icon Netzanbindung

Umstellung mit Folgen

Im Beitrag zeigt der Autor die Probleme auf, die im Regelenergiemarkt mit der Umstellung auf das Mischpreisverfahren (MPV) einhergehen. So würde die Abkehr vom Leistungspreis vor allem zu höheren Kosten für Regelenergie, geringerer Systemstabilität des Stromnetzes und einer eingeschränkten Teilnahmefähigkeit von Erneuerbare-Energien-Anlagen gegenüber fossilen Kraftwerken führen. Als Lösungsmöglichkeit werde ein Stufenmodell auf europäischer Ebene diskutiert.

Datum: 

02/2019

Autor(en): 

Bernward Janzing

Fundstelle: 

neue energie 02/2019, 54-56

Icon Netzanbindung

Bis an die Belastungsgrenze

Der Autor erläutert im Beitrag die nötigen Veränderungen und Weiterentwicklungen bei Stromnetzen im Rahmen der Dezentralisierung der Energiewende. Hierbei geht er auf den Netzausbau, die Leitungsoptimierung, intelligente elektronische Steuerungen und technische Optimierungen und Alternativen wie Gleichstromhöchstspannungsleitungen (HGÜ), Supraleitungen und die Verwendung von Wasserstoffspeichern (Power2Gas) ein.

Datum: 

02/2019

Autor(en): 

Jan Oliver Löfken

Fundstelle: 

neue energie 02/2019, 44-52

Icon NetzanbindungIcon Speicher

Potentiale und Grenzen von Kundenanlagen zur dezentralen Quartierversorgung

Der Autor untersucht, inwieweit der Begriff der Kundenanlage im Sinne des EnWG auf Wohnquartiere angewendet werden kann. Hierzu geht er unter Einbeziehung einschlägiger Rechtsprechungen auf die materiell-rechtlichen Voraussetzungen nach § 3 Nr. 24a EnWG ein.

Datum: 

02/2019

Autor(en): 

Hendrik Burbach

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

RdE ( Recht der Energiewirtschaft) 2/2019, 56-62

Icon Netzanbindung

Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus - Rechtsetzungsverfahren

erster Entwurf vom: 

30.10.2018

letzter Entwurf vom: 

12.12.2018

Initiator: 

Bundeswirtschaftsministerium

Fundstelle (online): 

Anbei finden Sie die Rechtsetzungsmaterialien zum Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus. Ziel der geplanten Änderungen sind eine effizientere Gestaltung des Netzausbaus, eine Beschleunigung der Planungs- und Genehmigungsverfahren und eine Optimierung der Stromnetze. Es sieht eine Novellierung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes Übertragungsnetz (NABEG) vor und enthält diesbeszüglich Änderungen des EnWG sowie weiterer Gesetze und Verordnungen. Aufgrund der geplanten Neustrukturierung zum Redispatch und Einspeisemanagement werden zudem das EEG sowie das KWKG angepasst.  Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon Attachments 3 Anhänge

Netzeingriffe - mal mehr, mal weniger

Der Autor befasst sich mit Redispatch im deutschen Stromnetz (der Leistungsabschaltung von Kraftwerken zur Vermeidung regionaler Überlastungen), dessen Gründen, Verantwortlichen und den daraus resultierenden Kosten. Ferner wird die Wichtigkeit des Netzausbaus für den Klimaschutz festgestellt, begründet mit der deutlich angestiegenen Anzahl von Netzeingriffen und den damit verbundenen steigenden Ausgleichszahlungen. Die Redispatch-Energiemenge habe sich im ersten Quartal 2017 verdoppelt.

Datum: 

11/2018

Autor(en): 

Heinz Wraneschitz

Fundstelle: 

Biogas Journal 11-12/2018, 70-73

Icon NetzanbindungIcon SolarenergieIcon Windkraft

Seiten