Bewertung von Flexibilisierungskonzepten für Bioenergieanlagen

Studie  – Schlagworte: Erfahrungsbericht/Statistik/Evaluierung

Datum: 

06/2018

Autor(en): 

Martin Dotzauer, Peter Kornatz und Daniel Siegismund

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien in Auftrag gegebene und vom Deutschen Biomasseforschungsinstitut (DBFZ) bearbeitete Studie, soll Perspektiven für Bioenergieanlagen jenseits des klassischen Grundlastbetriebs aufzeigen und die betriebswirtschaftlichen Möglichkeiten nach der bisherigen Festvergütung durch das EEG darstellen.

Im Rahmen des Projekts SymBio werden insbesondere anlagenbezogene Beispielrechnungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchgeführt. Dabei unterscheidet die Studie sieben verschiedene Anlagenbeispiele. Diese werden vorrangig durch den primären Einsatzstoff zur Biogasherstellung und die Anlagenleistung differenziert. Somit können mit der entwickelten Berechnungsmethodik der "BioFlex-Werkzeugsammlung" (BioFlex) Flexibilisierungsmaßnahmen definiert werden, die auf die spezielle Anlage zugeschnitten sind.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
28.8793/174
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).