Den RSS-Feed „RSS - Wasserkraft“ abonnieren Den RSS-Feed „Wasserkraft | Clearingstelle EEG“ abonnieren Wasserkraft

18. Fachgespräch „Das EEG 2014“

Die Clearingstelle EEG veranstaltete ihr 18. Fachgespräch zum Thema „Das EEG 2014“ am Dienstag, den 23. September 2014 im Hotel und Tagungszentrum Aquino in Berlin-Mitte. Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 6 Anhänge

EEG 2014 - (2) Erste Änderung

Ausfertigungsdatum: 

28.07.2014

Letzte Änderung/Fassung vom: 

22.07.2014

Urheber: 

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2014, S. 1218

Fundstelle (online): 

Durch den zum 1. August 2014 in Kraft tretenden Artikel 4 des „Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr und zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes“ vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1218, s. Anhang), das am 28. Juli 2014 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, wurde das EEG 2014 geändert. Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

AnlRegV (außer Kraft)

Ausfertigungsdatum: 

01.08.2014

Letzte Änderung/Fassung vom: 

10.04.2017

Urheber: 

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2017 S. 842

Fundstelle (online): 

Verordnung über ein Register für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien und Grubengas (Anlagenregisterverordnung - AnlRegV) vom 1. August 2014 (BGBl. I S. 1320), zuletzt geändert durch Artikel 10 des Gesetzes zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung vom 22. Dezember 2016 (BGBl. I S. 3106), aufgehoben durch Artikel 2 der MaStRV vom 10. April 2017 (BGBl. I 2017 S. 842).Weiterlesen

Icon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 7 Anhänge

Wie kann ich meine Anlage kurzfristig auf Eigenversorgung umstellen?

erstellt am: 

15.07.2014

Textfassung vom: 

08.10.2018

zuletzt geprüft am: 

08.10.2018

Gesetzesbezug: 

Die Frage, unter welchen Voraussetzungen davon ausgegangen werden kann, dass der Letztverbraucher seine Stromerzeugungsanlage vor dem 1. August 2014 als Eigenerzeuger betrieben hat und deshalb von der EEG-Umlage befreit ist, wurde in der Zeit vor dem 1. August 2014 verstärkt an die Clearingstelle herangetragen. Die Clearingstelle weist dazu auf den Leitfaden zur Eigenversorgung der Bundesnetzagentur (BNetzA) hin. Hier wird in Abschnitt 8.8.1 die Frage behandelt, unter welchen Voraussetzungen von Bestandsanlagen mit einer Eigenerzeugung vor dem 1. August 2014 auszugehen ist. Des Weiteren hat die BNetzA einen Hinweis zur bestandsschutzwahrenden Erneuerung, Erweiterung oder Ersetzung vor dem 1. Januar 2018 veröffentlicht. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der BNetzA .  Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon MessungIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon Windkraft

EEG 2014 - (1) Urfassung

Ausfertigungsdatum: 

28.07.2014

Letzte Änderung/Fassung vom: 

21.07.2014

Urheber: 

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2014 S. 1066

Fundstelle (online): 

Durch Artikel 23 Satz 2 des „Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts“ vom 21. Juli 2014 (BGBl. I S. 1066, s. Anhang), das am 24. Juli 2014 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz vom 25. Oktober 2008 (BGBl. I S. 2074), das zuletzt geändert wurde durch Art. 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 2012 (BGBl. I S. 2730), zum 1. August 2014 aufgehoben. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

IWES-Studie: Geschäftsmodell Energiewende

Datum: 

01/2014

Autor(en): 

Norman Gerhardt, Fabian Sandau, Britta Zimmermann u.a.

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die vom Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) erstellte Studie »Geschäftsmodell Energiewende« beschäftigt sich mit den Kosten der sog. Energiewende im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor und enhält eine Finanzierungsstrategie bis zum Jahr 2050. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon SpeicherIcon GeothermieIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

IWES-Studie: Optimierung der Marktbedingungen für die Regelleistungserbringung durch Erneuerbare Energien

Datum: 

04/2014

Autor(en): 

Malte Jansen

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE) und der Hannover Messe durch das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) erstellte Kurzstudie befasst sich mit den Möglichkeiten (Potenzialen) der Bereitstellung von Systemdienstleistungen - insbesondere der Regelleistungsbereitstellung - durch Erneuerbare Energien. Im Rahmen der Studie werden u.a. theoretische Potenzialuntersuchungen mit Potenzialen unter realen Marktbedingungen verglichen. Darauf basierend werden Handlungsempfehlungen für Marktregelungen gegeben, um den Regelenergiemarkt für die Erneuerbaren Energien, insbesondere für Windkraft- und Photovoltaikanlagen, stärker zu öffnen. Weiterlesen

Icon NetzanbindungIcon SpeicherIcon BiomasseIcon WasserkraftIcon SolarenergieIcon WindkraftIcon Attachments 1 Anhang

Seiten