Zur Berechnung von vermiedenen Netzentgelten in „Pancaking-Situationen“

Rechtsprechung  – Schlagworte: Netzanbindung · Netzkosten · Regelenergie/-leistung

Datum: 

31.08.2016

Gericht: 

Instanz: 

Aktenzeichen: 

VI-3 Kart 116/15 (V)

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Nachinstanz(en): 

Leitsatz des Gerichts: 

Bei der Berechnung von vermiedenen Netzentgelten gemäß § 18 StromNEV ist der Begriff der "vorgelagerten Netzebene" in sogenannten "Pancaking-Situationen", in denen mehrere Netze mit gleicher Spannung hintereinander liegen, nicht nur spannungsbezogen, sondern auch netzbetreiberbezogen zu verstehen. Als "vorgelagerte Netzebene" gilt in diesen Fällen auch ein vorgelagertes Netz auf gleicher Spannungsebene.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
31.9853/68
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).