Direkt zum Inhalt

BVerwG: Zur Begrenzung der EEG-Umlage für selbständige Unternehmensteile nur bei Marktauftritt

Leitsatz des Gerichts:

Die materielle Ausschlussfrist nach § 43 Abs. 1 Satz 1 EEG 2009 (nunmehr § 66 Abs. 1 Satz 1 EEG 2014) gilt auch für Anträge auf Begrenzung der EEG-Umlage für organisatorisch selbstständige Teile von Unternehmen nach § 41 Abs. 5 EEG 2009 (nunmehr § 64 Abs. 5 EEG 2014) und den Nachweis der für eine solche Begrenzung erforderlichen Voraussetzungen (im Anschluss an BVerwG, Urt. v. 10.12.2013 - 8 C 25.12, Buchholz 451.178 EEG Nr. 2).

Datum
Gericht
Aktenzeichen

8 C 7.14

Fundstelle

Urteil im Anhang

Vorinstanz(en)

VGH Kassel, Urt. v. 09.01.2014 - 6 A 1999/13
VG Frankfurt a.M. Urt. v. 14.03.2013 - VG 5 K 2071/12.F

 

Schließen