Direkt zum Inhalt

Klimaschutzprogramm 2030

In dem Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung vom 20. September 2019 sind Maßnahmen festgelegt, um die Ziele des Klimaschutzplans 2050 zur CO2-Minderung einzuhalten. Diese Maßnahmen umfassen vor allem eine CO2-Bepreisung und werden für die verschiedenen Sektoren Energiewirtschaft, Landwirtschaft, Gebäude, Industrie etc. konkretisiert. 

Unter sieht das Klimaschutzprogramm vor, den "52-Gigawatt-Deckel" für Fotovoltaik aufzuheben, bei neuen Windenergieanlagen einen Mindestabstand von 1000 Metern zu Wohngebieten einzuführen. Weiterhin wird das Ausbauziel für Windenergieanlagen auf See angehoben. die Kraft-Wärme-Kopplung soll weiterentwickelt und modernisiert werden. 

Das Klimaschutzprogramm 2030 soll noch 2019 gesetzlich umgesetzt werden. 

Datum
Urheberschaft

Bundesregierung

Direktlink zur Datei Datum Aufsteigend sortieren Typ Dateigröße
Eckpunkte Klimaschutzprogramm 2030 pdf 241 kB
BReg: Klimaschutzprogramm 2030 pdf 1 MB