BNetzA: Konsultation des Hin­wei­ses 2019/2 zum Mes­sen und Schät­zen bei EEG-Umlagepflichten

Politisches Programm  – Schlagworte: Messung

Datum: 

09.07.2019

Urheberschaft: 

Bundesnetzagentur

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 9. Juli 2019 ihren Entwurf zum Hinweis 2019/2 "Messen und Schätzen bei EEG-Umlagepflichten" zur Konsultation gestellt.

In dem Hinweis erläutert die BNetzA ihr Verständnis zu den Themen 

  • Abgrenzung von Strommengen,
  • Geringfügigkeit von Strommengen,
  • Bestehen von Messpflichten,
  • Möglichkeit des Schätzens sowie
  • Erfordernis der Zeitgleichheit von Erzeugung und Verbrauch in Eigenversorgungskonstellationen. 

Die Frist für die Abgabe von Stellungnahmen läuft bis zum 15. September 2019. Zudem wird die BNetzA voraussichtlich begleitend einen Workshop im Herbst 2019 anbieten. 

Mehr Informationen zum Stellungsnahmeprozess erfahren Sie auf den Seiten der BNetzA

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
56.8182/11
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).