BAFA: Förderprogramm Wärmenetze 4.0

Politisches Programm

Datum: 

19.02.2018

Urheberschaft: 

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Fundstelle: 

Das "Modellvorhaben Wärmenetzsysteme 4.0" ist als Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) am 1. Juli 2017 gestartet. Gefördert werden sollen Wärmenetze mit hohen Anteilen erneuerbarer Energien, die effiziente Nutzung von Abwärme und ein deutlich niedrigeres Temperaturniveau im Vergleich zu klassischen Wärmenetzen auszeichnen.

Die Förderung teilt sich in zwei Module auf:

  • Modul I - Machbarkeitsstudie (Förderung bis zu 600.000 Euro)
  • Modul II - Realisierung des Wärmenetzsystems (Förderung bis zu 15 Millionen Euro)

Ergänzend können zudem weitere Maßnahmen bezuschusst werden.

Weitere Informationen und entsprechende Merkblätter finden Sie auf den Seiten des BAFA.

Bemerkungen: 

Der Beitrag "Schlaue Wärme fördern" von Eva Augsten stellt das Förderprogramm vor und zeigt erste Erfahrungen bzgl. der Antragszahlen auf (Sonne Wind & Wärme 1+2/2018, 72-73).

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
69.1327/294
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).