Direkt zum Inhalt

Welche PV-Anlagen waren bis wann zur Nachrüstung wegen der 50,2-Hz-Problematik verpflichtet?

Die Einzelheiten zur Nachrüstverpflichtung - insbesondere hinsichtlich der Schwellenwerte und Umrüstungsfristen - regelt die Systemstabilitätsverordnung (SysStabV). Gemäß § 8 SysStabV mussten die Nachrüstungen von Fotovoltaikanlagen bis zum 31. Dezember 2014 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen enthält der „Prozessleitfaden für Netzbetreiber zur Nachrüstung von Photovoltaikanlagen gemäß der Systemstabilitätsverordnung (SysStabV)“ des BDEW und BSW-Solar, auf den wir unverbindlich hinweisen.

erstellt am
Textfassung vom
zuletzt geprüft am
Gesetzesbezug