Den RSS-Feed „RSS - StromStG“ abonnieren StromStG

StromStG ist die Abkürzung für Stromsteuergesetz .

Hier finden Sie eine Liste aller Einträge in unserer Datenbank zu dem von Ihnen ausgewählten Gesetzesbezug.

Stromsteuergesetz

Rechtlicher Überblick: Was hat sich 2018 für die nachhaltige Stromerzeugung geändert?

Die Autoren geben einen Überblick über wichtigte rechtliche Änderungen für den Stromerzeugungsmarkt im Jahr 2018. Hierbei gehen sie insbesondere auf die im Energiesammelgesetz festgelegten Neuerungen zu Sonder- und Innovationsausschreibungen, zum EEG-Umlage-Privileg bei KWK-Eigenversorgung und zum Thema Messen und Schätzen ein.

Datum: 

05/2019

Autor(en): 

Hannes Doderer und Jonathan Metz

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

EnWZ (Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft) 5/19, 163-169

Icon NetzanbindungIcon MessungIcon KWKG

Die Stromsteuer und das EEG - Doppelförderung ade?

Die Autoren besprechen das mit dem Strommarktgesetz rückwirkend zum 1. Januar 2016 in Kraft getretene Doppelförderungsverbot (§ 19 Abs. 1a EEG 2014). Hiernach könnten Anlagenbetreiber nicht mehr gleichzeitig die vollständige Stromsteuerbefreiung (§ 9 Abs. 1 Nr. 1 und 3 StromStG) und die EEG-Förderung in Anspruch nehmen, ansonsten drohen Sanktionen.

Datum: 

11/2016

Autor(en): 

Hartwig von Bredow und Katrin Antonow

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Biogas Journal 06/2016, 126-127

Icon Biomasse

Elektromobilität im Unternehmen

Die Autoren erläutern, was beim Einsatz von Elektromobilität im Unternehmen bezüglich der Eigenstromversorgung zu berücksichtigen ist. Sie befassen sich insbesondere mit den zusätzlichen Stromabgaben, wie etwa der EEG-Umlage und der Stromsteuer sowie den notwendigen Meldepflichten beim Betrieb einer Ladesäule nach

Datum: 

01/2018

Autor(en): 

Julian Heß und Franziska Lietz

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

ER (Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis) 01/18, 11-18

»Mein oder Dein«? - Ein Beitrag zur Abgrenzung von selbstverbrauchtem und weitergeleitetem Strom

Die Autoren beschäftigen sich in ihrem Artikel mit der oft schwierigen Abgrenzung zwischen Selbstverbrauch und Weiterleitung von Strom. 

Datum: 

07/2018

Autor(en): 

Andreas Große und Jens Panknin

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

RdE (Recht der Energiewirtschaft) 7/2018, 289-297

Icon MessungIcon KWKG

Stromsteuerbefreiung für betriebsrelevante Stromverbraucher eines Solarparks

Datum: 

10.01.2018

Aktenzeichen: 

1 K 1142/16

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Sachverhalt: Zur Frage, ob in einem Solarpark der Strom, der in den für den Betrieb und die Einspeisung in das Netz erforderlichen Umwandlungs- und Umspannungprozessen sowie den Sicherheitstechniken und Überwachungseinrichtungen verbraucht wird, von der Stromsteuer zu entlasten ist.  Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Vom Hausbesitzer zum Hausnetzbetreiber - Teil 3: Vom Eigenerzeuger zum Energieversorger

Der Autor geht im 3. Teil seiner dreiteiligen Aufsatzserie auf die Direktvermarktung von eigenerzeugtem Strom ohne und mit Durchleitung im Verteilnetz sowie die damit verbundenen Hürden und Kosten ein. U.a. stellt er verschiedene Modelle aus der BHKW- und PV-Branche vor, bei denen Letztverbraucher selbst zum Eigenstromversorger werden.

Datum: 

10/2015

Autor(en): 

Louis-F. Stahl

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Sonnenenergie 05/2015, 36-39

Icon NetzanbindungIcon Messung

Rechtliche Optionen für die Weiterentwicklung der EEG-Umlage und eine neue Finanzierung der Energiewende

Die Autoren stellen die Finanzierung der Energiewende durch die EEG-Umlage sowie mögliche Modelle der Umgestaltung derselben vor und gehen auf deren rechtliche Umsetzbarkeit ein.

Datum: 

02/2018

Autor(en): 

Olaf Däuper und Hans-Christian Lachmann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

EnWZ (Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft) 1-2/2018, 3 - 12

Einordnung der Stromlieferung beim Aufladen von Elektromobilen

Die Autoren geben einen Überblick über das rechtliche Verhältnis der Ladesäulenbetreiber zu den Mobilitätsanbietern in energierechtlicher und stromsteuerrechtlicher Hinsicht. Dabei gehen sie zunächst auf das Zusammenspiel der unterschiedlichen Marktrollen und anschließend auf den Ladepunktbetreiber in seiner Eigenschaft als energiewirtschaftlicher Akteur, auf die Frage, ob der Ladepunktbetreiber Strom liefert und auf die Einordnung des Ladepunktbetreibers als Letztverbraucher in energierechtlichen Regelwerken ein.

Datum: 

09/2017

Autor(en): 

Heidrun Schalle und Niels Hilgenstock

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

EnWZ (Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft) 8-9/2017, 291 - 295

Icon Speicher

Seiten