Erste Verordnung zur Änderung der Mess- und Eichgebührenverordnung und der Mess- und Eichverordnung - Rechtsetzungsverfahren

Gesetzentwurf  – Schlagworte: Messung · Mess-/Eichrecht

erster Entwurf vom: 

14.12.2018

letzter Entwurf vom: 

15.03.2019

Initiator: 

Bundeswirtschaftsministerium

Gesetzesbezug: 

Fundstelle (Regierungsentwurf): 

Erste Verordnung zur Änderung der Mess- und Eichgebührenverordnung und der Mess- und Eichverordnung, Referentenentwurf vom 14. Dezember 2018 (s. Anhang).

Änderungen:

  • Mess- und Eichgebührenverordnung (MessEGebV): Anpassung der Gebührensätze an aktuelle Kostenentwicklungen
  • Mess- und Eichverordnung (MessEV): (U.a.) Regelung der Eichfristen für Ladeinfrastruktur für Elektromobilität einheitlich auf acht Jahre

Gang des Rechtsetzungsverfahrens:

  • 14. Dezember 2018: Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • 17. Dezember 2018: Einleitung der Länder- und Verbändeanhörung 
  • 15. April 2019: Beschluss im Bundesrat
  •   7. Mai 2019: Verkündung im Bundesgesetzblatt.

Nachfolgend gelangen Sie

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
72.5/10
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).