Direkt zum Inhalt

37. Fachgespräch der Clearingstelle EEG|KWKG – „20 Jahre EEG“ als Präsenztermin und als Online-Liveübertragung

Das 37. Fachgespräch der Clearingstelle EEG|KWKG fand als Präsenztermin in der Landesvertretung Niedersachsen, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin und parallel dazu als Liveübertragung online statt.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist am 1. April dieses Jahres 20 Jahre alt geworden. Die Clearingstelle nimmt dies zum Anlass, die vielfältigen Erfahrungen der Akteurinnen und Akteure bei der Anwendung des EEG über zwei Jahrzehnte zu reflektieren. Angesicht des stetig gewachsenen Anteils erneuerbarer Energien an der Stromproduktion lässt sich ohne Zweifel von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Zugleich blieben Gesetz und Fördermechanismus zu keiner Zeit ohne Kritik.

Daher soll der Blick sowohl auf die Vergangenheit, als auch in die Zukunft gerichtet werden, denn die nächste Novelle steht kurz bevor. Voraussichtlich am 1. Januar 2021 treten vielfältige Neuerungen für das Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft. Ein Rechtsrahmen für Anlagen nach Ablauf des 20-jährigen Förderzeitraums sollte geschaffen werden, das sogenannten Winterpaket der EU-Kommission umgesetzt werden. Die aktualisierten Emissionsminderungsziele bedingen einen beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien. Das Mieterstrommodell bedarf der Korrektur.

Was haben wir aus der Vergangenheit gelernt? Welche Modelle und Regelungen waren erfolgreich? Welche Regelungen entpuppten sich als Hemmschuh? Wie lässt sich sicherstellen, dass für alle Akteurinnen und Akteure auch in Zukunft die notwendige Planungssicherheit gegeben ist? Diesen und weiteren Fragen haben wir uns auf unserem Fachgespräch anhand von Vorträgen von Expertinnen und Experten gewidmet.

Sönke Dibbern und Dr. Martin Winkler                Alexander Todorovic
– Leiter der Clearingstelle EEG|KWKG –            – Mitglied der Clearingstelle EEG|KWKG –


Das Programm, den Bericht wie auch die uns freundlicherweise von den Referentinnen bzw. Referenten zur Verfügung gestellten Foliensätze finden Sie nachfolgend als PDF-Dateien. Die schriftlichen Vorträge von Herrn Dr. Graichen sowie von Herrn Müller liegen uns leider nicht vor.

Teilnehmer des Fachgesprächs können hier die Mitschnitte der Vorträge einsehen.

In unserem ausführlichen Tagungsbericht finden Sie demnächst eine Zusammenfassung des Tages und der jeweiligen Positionen zum Thema.