Festlegungsverfahren zu Marktprozessen für Einspeisestellen (Strom) - BK6-12-153

Beschluss  – Schlagworte: Messung · Netzanbindung

Datum: 

29.10.2012

Urheber: 

Aktenzeichen: 

BK6-12-153

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Im Verfahren zur »Festlegung von Marktprozessen für Einspeisestellen (Strom)« hat die Beschlusskammer 6 (BK6) der Bundesnetzagentur am 29. Oktober 2012 den Beschluss BK6-12-153 (s. Anhang) gefasst.

Die Festlegung richtet sich an alle Marktbeteiligten, die an der Abwicklung der Prozesse zur Zuordnung einer Erzeugungsanlage zu aufnehmenden Lieferanten und zu Bilanzkreisen sowie an der Weitermeldung der für die EEG-Vermarktung erforderlichen Daten an den jeweiligen ÜNB beteiligt sind.

Sie beinhaltet im Wesentlichen folgende Punkte:

  • Einheitliche Wechselfristen für EEG-Erzeugungsanlagen zwischen EEG-Vollförderung und einer Form der Direktvermarktung sowie zwischen verschiedenen Formen der Direktvermarktung (§ 33d Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 EEG),
  • Tranchenbildung bei EEG-Anlagen: Durch die Aufteilung der durch eine Erzeugungsanlage einzuspeisenden Energie auf mehrere Tranchen kann eine getrennte Vermarktung von Teilenergiemengen realisiert werden. Bei EEG-Anlagen hat die Tranchenbildung durch Benennung von Prozentsätzen zu erfolgen (§ 33c Abs. 1, § 33f Abs. 1 EEG),
  • Umgang mit fehlerhaften An- oder Abmeldungen und Sanktionsregelung in § 33d Abs. 5 EEG 2012. Das automatisierte Herausfiltern und Ablehnen fehlerhafter Anmeldungen beim Netzbetreiber ist als vorzugswürdig anzusehen,
  • Formular für Rückzuordnungen: Dadurch wird sichergestellt, dass EEG- oder KWKG-Anlagenbetreiber für den Fall, dass der Direktvermarkter ausfällt und keine kurzfristige Meldung an den Netzbetreiber abgeben werden kann, sämtliche Direktvermarktungszuordnungen aufgehoben und die Erzeugungsanlage zu 100 % wieder in das EEG-Fördersystem eingeordnet werden kann.

Am 29. Januar 2015 hat die BK6 im Festlegungsverfahren zur Anpassung der »Marktprozesse für Einspeisestellen (Strom)« an das EEG 2014 den Beschluss BK6-14-110 gefasst, der grundsätzlich mit Geltung ab dem 1. Oktober 2015 den Beschluss BK6-12-153 ersetzt.

(1 Punkt = gar nicht, 5 Punkte = sehr nützlich; dargestellt ist der Durchschnitt)
52.0794/1070
Ausführlichere Rückmeldung
Wenn Sie mögen, können Sie uns eine ausführlichere Rückmeldung zu unserer Arbeit geben (Zeitbedarf etwa 3 Minuten).