Direkt zum Inhalt

Wer darf den Netzanschluss herstellen und was ist dabei zu beachten?

Die Anlagenbetreiberinnen bzw. -betreiber können den Anschluss vom Netzbetreiber oder aber auch von einem fachkundigen Dritten vornehmen lassen. Die Ausführung des Anschlusses und die übrigen für die Sicherheit des Netzes notwendigen technischen Einrichtungen müssen

  • den im Einzelfall notwendigen technischen Anforderungen des Netzbetreibers und
  • den Anforderungen des § 49 Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) entsprechen.

Was der Netzbetreiber konkret bei der Ausführung des Anschlusses verlangen darf und wer die Kosten zu tragen hat, bedarf der vertieften rechtlichen Prüfung im Einzelfall. Lesen Sie bitte zu dem Thema notwendige Anschlusskosten das Votum 2008/33 der Clearingstelle sowie zur Abgrenzung der Netzanschluss- und Netzausbaukosten unter anderem das Votum 2008/10, das Votum 2008/24 und das Votum 2011/24 der Clearingstelle mit Fundstellen einschlägiger BGH-Urteile.

 

erstellt am
Textfassung vom
zuletzt geprüft am